Unboxing: Degustabox Oktober 2016 mit Omas Apfelstrudel Saft

Voller Erwartung habe ich die Degustabox im Oktober ausgepackt um zu sehen, was sich dieses mal an leckeren Lebensmitteln und Getränken in der Box befinden. Denn jeden Monat stecken in der Degustabox neue Produkte, die entweder frisch auf dem Markt, noch nicht allzu bekannt oder sehr interessant sind, so dass es sich lohnt die Leckereien zu probieren.

Der Inhalt der Degustabox ist passend zur Jahreszeit abgestimmt und umfasst eine bunte Mischung bestehend aus Lebensmitteln und Getränken die immer wieder neu zusammengestellt wird. So kann man sich jeden Monat auf eine neue Überraschungsbox freuen. Die Degustabox ist monatlich kündbar und versandkostenfrei. Der Inhalt der Box übersteigt jedes Mal den Betrag, den die Degustabox kostet.

produkttest-degustabox-oktober-2016

Nun wurde die Degustabox endlich geöffnet und die einzelnen Produkte genau unter die Lupe genommen. Auch in diesem Monat kam eine gelungene Mischung zu Stande mit erfrischenden Getränken, Knabbereien und schnell zubereiteten Gerichten.

Auspacken und probieren!

produkttest-degustabox-oktober-2016-3

Inhalt: Degustabox Oktober 2016

Was mir direkt in Auge gefallen ist, waren die leckeren Knabbereien wie z.B. die Chio Tortilla Chips und die Griesson de Beukelar Kekse. Diese beiden Produkte kannte ich zwar schon, aber dennoch kann man sie immer wieder gut gebrauchen. Neu dagegen und interessant zu probieren war der Omi’s Marinellenknödel Fruchtsaft, das Risotto von Riso Gallo, der Bio-Brotaufstrich von followfish mit Oliven und Thunfisch wie auch die neue Sorte Lindor Orange von Lindt.

Das Risotto von Riso Gallo hat mich ganz besonders überrascht, da es richtig lecker geschmeckt hat und man den Spargel super rausschmecken konnte. Für ein Fertiggericht echt gut und schnell zuzubereiten. Das Franziskaner Kellerbier habe ich genutzt um ein saftiges Rindergulsch zu kochen, dieses ist wirklich gut gelungen mit dem Bier, das dem Gulasch eine kräftige Note gegeben hat.  Was jetzt nicht so mein Fall ist, sind die Vollmilch Schokokugeln mit Orange-Geschmack von Lindt Lindor wie auch das Beck’s Red Ale, da mir das Bier einfach zu malzig schmeckt.

produkttest-degustabox-oktober-2016-5
produkttest-degustabox-oktober-2016-4
produkttest-degustabox-oktober-2016-6

Preis je Box: 14,99 EUR (inkl. Versandkosten)

Mein Fazit:

Die Degustabox im Monat Oktober fand ich ganz okay, es waren Produkte dabei die mir gut geschmeckt haben, aber auch welche die ich schon kannte oder mir auch nicht so gut geschmeckt haben. Trotzdem fand ich das es eine gelungene Mischung war und ich mich auf jeden Fall schon auf die nächste Überraschungsbox freue!

Wie findet Ihr die Mischung in diesem Monat, was würdet Ihr am liebsten probieren oder was hat Euch am besten geschmeckt?

 

PR Sample

2 Kommentare

  1. Hallöchen,
    eine wirklich interessante Mischung. Würde ich auf jeden Fall einiges von probieren. Besonders die Lindor Orange würden mich ansprechen… ich liebe diese Lindor Kugeln und Schokolade mit Orange hatten wir auch schon, die richtig lecker geschmeckt hat. Muss ich mal nach Ausschau halten. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

Kommentieren Sie den Artikel