Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger

13
188
Frische Luft mit Rowenta

Erfahrungsberivcht: Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger

Die Tage sind jetzt in den Wintermonaten richtig kurz, wenn man morgens aufsteht und zur Arbeit fährt ist es noch stockdunkel draußen und auf dem Heimweg ganz genauso. Man hat den Eindruck, dass man kaum etwas vom Tag hat und man die Sonne gar nicht zu Gesicht bekommt. So geht man nach der Arbeit auch nicht mehr raus, da es schon richtig dunkel und viel zu kalt ist und bleibt deshalb lieber im gemütlichen Heim. Doch frische Luft ist super wichtig für den Körper, denn unsere Lungen verlangen geradezu danach. Wir Menschen halten uns viel zu viel drinnen auf und sind zu wenig an der frischen Luft, jetzt im Winter noch mehr als im Sommer. Im Durchschnitt verbringen wir nur 20 % der Zeit im Freien und 80 % der Zeit drinnen in geschlossenen Räumen. Somit altem wir täglich viel zu viele physische, biologische und chemische Schadstoffe ein, die unseren Körper belasten. Umso wichtiger ist es frische und saubere Luft einzuatmen, die unserem Körper gut tut und die Lungen reinigt.

Da mein kleiner Sohn seit er eine Bronchitis hatte mit der Atmung immer wieder Probleme hat und dies bis heute nicht ganz verheilt ist, lege ich sehr viel Wert auf frische Luft bei uns in den Räumen. Der Arzt hat nämlich ausdrücklich empfohlen, immer die Fenster geöffnet zu halten und min. 2 Stunden pro Tag draußen zu sein. Doch dies geht leider nicht immer, da es ziemlich kalt geworden ist und man die Fenster ungerne über Nacht auflassen möchte.

 

Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger

Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger-rowenta
Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger

 

Von Rowenta gibt es jetzt den Lufterfrischer, der die Luft in den Räumen filtert und somit reinigt. Der Rowenta Lufterfrischer hat einen 3-fach-Filter, der bis zu 99,5 % der frei schwebenden Partikel filtert und die Luft rein und sauber macht, wie die frische Luft im Freien. So muss es nicht zwingend kalt Zuhause sein, wenn man frische Luft einatmen möchte, man kann es Zuhause schön warm und gemütlich haben und dennoch die frische Luft vom Rowenta Luftreiniger einatmen.

Durch den Filter bekommt die Luft eine  optimale Luftqualität, die nicht nur für Asthmatiker bestens geeignet ist, sondern auch für alle Anderen. Für die Filterung der Luft braucht der Rowenta Luftreiniger gar nicht lange, Ihr bekommt Frische Luft in 1 Stunde.

 

Hier ein kleines Video dazu:

[tvideo type=“youtube“ clip_id=“IGUKXigHxwg“]

 

Mein Fazit:

Der Rowenta Luftreiniger ist einfach perfekt um frische Luft in den Räumen Zuhause zu bekommen und das in nur einer Stunde nach Aktivierung des Geräts. Die Luft wird komplett gereinigt und man spürt den Unterschied auf jeden Fall, ganz besonders diejenigen, die Probleme mit der Atmung haben. Für meinen Sohn finde ich den Luftreiniger von Rowenta optimal, da ich so nicht die Fenster auflassen muss und der Kleine doch gut und leicht atmen kann. Mich hat der Rowenta Luftreiniger auf jeden Fall überzeugt.

 

Benutzt Ihr auch einen Luftreiniger oder habt Ihr schon Erfahrungen damit sammeln können?

Blog Marketing Rowenta Intense Pure Air Luftreiniger-rowenta Blog-Marketing ad by hallimash

13 Kommentare

  1. Hmm.. ich will mir schon länger einen Luftreiniger zulegen.
    Habe auch viele Allergien und muss vorallem morgens zuhause immer viel niesen. Obwohl der Doc mir bestätigt, dass ichkeinen Hausstaubmilbenallergie habe… Und dann noch mit einem Kätzchen. So langsam muss ich mal ran an die Geschichte.
    Meine Mutter hat einen von Philips und ist auch sehr zufrieden.
    Werde mir deinen von Rowena mal genauer unter die Lupe nehmen.
    Liebe Grüße!

  2. Wir haben ja auch einen Luftreiniger und Befeuchter von Venta und bin sehr zufrieden 🙂
    Wenn mein Sohnemann mal wieder kurz vor nem KruppHustenAnfall steht misch ich einfach ein ErkältungsBad mit rein ins Wasser und gut ist 😉
    VLG Nicky

  3. Heyho,

    ich habe schon viel davon gehört, allerdings haben wir ihn noch nicht zu Hause. Klingt aber super, gerade für mich als Allergikerin. 🙂

    Lieben Gruß und schönes Wochenende,
    Ruby

  4. Ein Luftreiniger wäre auch nicht schlecht. Ich habe bisher nur einen CO2 Sensor der an regelmäßiges Lüften erinnert. In Kombination sicher nicht schlecht 🙂

  5. Meine Erfahrung mit Luftreinigern ist, dass sie sehr wohl helfen können. Ich habe mit Pollenallergien zu schaffen und zuhause verschafft mir mein Luftreiniger doch erhebliche Besserung.

Kommentieren Sie den Artikel