Qeridoo – Passender Kindersitz für das Auto

11
282
Kindersitz

Produkttest: Qeridoo – Passender Kindersitz für das Auto

Linus ist jetzt mittlerweile schon fast 5 Monate alt und wird immer größer. Der Kinderarzt meinte schon zu mir, dass Linus nächstes Jahr wahrscheinlich schon eingeschult wird wenn er so weiter wächst. Mit 4,5 Monaten ist er schon 70 cm groß und wiegt 8 kg. In die Babyschale passt er zwar noch, aber lange nicht mehr und das Selbe gilt auch für die Kinderwagenschale. Deshalb habe ich angefangen, mich so langsam nach einem passenden Kindersitz für Linus umzuschauen. Denn gerade beim Kauf von Kindersitzen sollte man sich vorher gut informieren, um nicht einen Fehlkauf zu tätigen und somit die Sicherheit des Kindes zu gefährden. Denn in so einem Autokindersitz soll das Kind schließlich gut geschützt drin sitzen, so dass es bei einem Zusammenstoß möglichst keine Schäden davon trägt. Es gibt sehr viele Kindersitze auf dem Markt, doch für welchen soll man sich bei der ganzen Auswahl entscheiden?

Bei Qeridoo habe ich einen Kindersitz für das Auto entdeckt, den man bereits ab 0 Monate benutzen kann und dies bis zu einem Gewicht von 18 kg. Somit muss man sich nur einen großen Kindersitz für das Kind anschaffen und diesen kann das Kind dann so lange verwenden, bis es nur noch einen Sitz braucht ohne Rückenlehne. So spart man Geld und man hat nicht unnötig mehrere Kindersitze im Keller stehen. Die Marke Qeridoo spezialisiert sich auf die Produktion von Kindersitzen, Fahrradanhängern, Hundeanhängern und Transportanhängern. Bei den Kindersitzen gibt es verschiedene Modelle, so dass für jedes Kinderalter der passende Kindersitz vorhanden ist. Da mein Kleiner erst 4,5 Monate alt ist, habe ich einen Kindersitz für Kinder ab 0 Monate für meinen erhalten.

 

Kindersitz CradleMe 2014

Qeridoo Kindersitz Qeridoo - Passender Kindersitz für das Auto-qeridoo
Qeridoo Kindersitz

 

Dieser Autokindersitz kann von Geburt an genutzt werden, denn er ist speziell so entwickelt, dass das Baby in dem Kindersitz optimalen Schutz bekommt und bequem darin liegen kann. Die Rückenlehne des Kindersitzes kann nach hinten verschoben werden, so dass das Baby darin genauso liegen kann, wie in einer Babyschale. Wenn das Baby dann größer wird, kann man die Rückenlehne  immer weiter nach vorne holen, so dass sie an das Kind perfekt angepasst wird. Die Rückenlehne kann in 5 verschiedene Positionen gebracht werden. Der Qeridoo CradleMe kann bis zu einem Körpergewicht von 18 kg genutzt werden, dies entspricht ungefähr das Alter von 4 Jahren.

Der Kindersitz wird mit den Anschnallgurten fest im Auto angebracht, so dass er nicht hin und her rutschen kann. Dies ist ganz einfach gemacht und am Kindersitz anhand von kleinen Grafiken leicht erklärt.

 

unterer Bereich Qeridoo - Passender Kindersitz für das Auto-qeridoo
unterer Bereich

 

Nach ein paar Handgriffen war der Kindersitz dann auch schon fest und sicher im Auto angeschnallt. Und so sieht der Kindersitz dann fertig angebracht im Auto aus:

 

Kindersitz im Auto Qeridoo - Passender Kindersitz für das Auto-qeridoo
Kindersitz im Auto

 

Der Stoff im Kindersitz ist sehr angenehm und der Sitz ist richtig gut gepolstert. So schwenkt der Kopf des Kindes beim Abbiegen nicht immer hin und her und auch beim Aufprall bleibt dieser gut geschützt. Der Stoff des Kindersitzes ist atmungsaktiv und gerade für die empfindliche Haut des Babys perfekt geeignet. Mein kleiner Linus fühlt sich im Kindersitz sichtlich wohl.

 

Linus im Kindersitz Qeridoo - Passender Kindersitz für das Auto-qeridoo
Linus im Kindersitz

 

Der Kindersitz von Qeridoo hat ein 5-Punkt-Sicherheitsgurtsystem für beste Sicherheit. So ist das Kind fest und sicher angeschnallt. Die Kopfstütze kann in 7 verschiedene Positionen verstellt werden, dies ist dafür gedacht, wenn das Kind dann größer wird. So wächst der Kindersitz mit dem Kind mit und kann lange genutzt werden. Das Kind fühlt sich somit in jedem Alter gut geschützt und komfortabel im Kindersitz aufgefangen.

Da man die Kleinen bis zu einem Körpergewicht von 15 kg entgegengesetzt der Fahrrichtung transportieren soll, sollte man sich einen Kindersitz anschaffen, den man auch so in das Auto einbauen kann. Genau das ist mit dem Qeridoo CradleMe möglich. Den Kindersitz kann man sowohl in als auch entgegen der Fahrtrichtung aufbauen, so das das Kind bestmöglich geschützt ist. Es wird empfohlen den Kindersitz von 0 – 13 kg rückwärts und von 14 – 18 kg vorwärts zu verwenden. So ist das Kind bei einem Zusammenstoß bestmöglich geschützt und das Köpfchen wird nicht zu sehr beansprucht.

 

Kindersitz vorwärts und rückwärts montierbar Qeridoo - Passender Kindersitz für das Auto-qeridoo
Kindersitz vorwärts und rückwärts montierbar

 

Produktinformationen:

Maße: 68 x 45 x 61,5 cm

Gewicht: 11 kg

Einbau: vorwärts und rückwärts

Alter: 0 – 4 Jahre / 0 – 18 kg

Zugelassen nach ECE R44/04

Preis: 159,99 EUR

 

Mein Fazit:

Der Kindersitz von Qeridoo ist sehr praktisch, da man ihn von Geburt an verwenden kann und dies bis zu einem Alter von 4 Jahren. So braucht man sich nur einen Kindersitz zu kaufen und kann diesen lange verwenden, denn der Kindersitz wächst mit dem Kind mit. Wenn das Baby noch klein ist wird es durch die Polsterungen im Sitz bestens geschützt und wenn das Kind größer wird, nimmt man diese einfach raus und das Kind hat genügend Platz. Der Sitz ist super angenehm vom Stoff her, so dass das Kind darin nicht ins Schwitzen kommt. Total klasse finde ich die Funktion, dass man den Kindersitz sowohl in als auch entgegen der Fahrtrichtung anbringen kann. Denn gerade im jungen Alter sollen die Kleinen ja noch entgegen der Fahrtrichtung fahren, da sie bei einem Aufprall das Köpfchen noch nicht so gut halten können. Der Kindersitz ist einfach im Auto anzubringen, alles ist anhand von Bildern sehr leicht erklärt. Was ist super finde ist, dass das Baby darin wie in einer Babyschale liegen kann und nicht sitzen muss, denn für den Rücken des Babys ist das auf jeden Fall besser. Ich bin mit dem Kindersitz von Qeridoo super zufrieden und auch der kleine Linus fühlt sich darin pudelwohl.

 

 

11 Kommentare

  1. Der sieht wirklich gut aus. Ja, Sicherheit ist das Allerwichtigste und es ist wirklich schön zu sehen, dass ihr nun einen für euch perfekten Kindersitz gefunden habt.

    Liebe Grüße Nancy

  2. Hihi. Und ich dachte schon meiner ist groß.. Nick wird in einer woche 4 Monate und ist 65cm und wiegt 7,3kg.. Unser Kindearzt war eher geschockt. Ganz nach dem Motto, sie mesten ihr Kind, das ist schon grenzwertig. Aber abgesehen von dem dicken Kopf, den ja auch Jack hatte, ist er eigentlich schlank.. 🙁 Doofer Arzt..

    • Das stimmt, solche Aussagen sind wirklich nicht schön vom Arzt 🙁 Mein Kinderarzt meint, dass es gut ist wenn die so kräftig sind, da sieht man, dass es den Kleinen gut geht 🙂
      Die sind also Beide fast gleich groß und schwer 🙂 glg

  3. Der Sitz hört sich wirklich gut an. Wir sind mit unserem leider gar nicht zufrieden und zur Zeit auf der Suche nach einer Alternative.

  4. Hey Olga,

    das scheint ein wirklich toller Kindersitz zu sein. Es ist wichtig, dass das Kind ohne Probleme sitzen und mitfahren kann. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

  5. Immer wieder süß der kleine Linus 🙂 Der Sitz gefällt mir, vor allem das man ihn auch rückwärts montieren kann, das macht im Falle eines Falles einen gigantischen Unterschied. LG Desiree

Kommentieren Sie den Artikel