Erfahrungsbericht: Eine Pergola kann jeden Außenbereich verschönern

Einer Pergola sind größentechnisch keinerlei Grenzen gesetzt. Sie können sich sowohl an eine bereits bestehende Hausfassade anlehnen, als auch freistehend gebaut werden und dienen hauptsächlich zur Schattenverschaffung.

Zur Beschattung werden bei der Pergola gerne Kletterpflanzen genutzt. Hier eignen sich wilder Wein, Goldregen, Efeu und viele mehr. Diese bieten im Sommer viel natürlichen Schatten und fügen sich optimal in einen Garten ein. Im Winter verlieren die Pflanzen Ihre Blätter und lassen somit die Sonne durch, dies kann von großem Vorteil sein, wenn die Beschattungsmöglichkeit beispielsweise als Terrassenüberdachung genutzt wird. Somit kommen im Winter die wichtigen Sonnenstrahlen hinein und im Sommer werden sie abgehalten. Sollte eine senkrechte Beschattung notwendig sein, eignen sich neben Pflanzen auch Holzleisten, die geschickt angebracht für ausreichend Schatten sorgen.

Natürlich kann so auch ein Essbereich in Szene gesetzt werden. Oder wie wäre es mit einem Outdoor-Wohnzimmer? Den Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Gartenmöbelproduzenten wie beispielsweise die italienische Firma Unopiù bieten verschiedene Varianten von Pergolen an, was das Material, die Farbe oder die Form angeht. Somit hat man tatsächlich eine große Auswahl. Als klassische Variante eignet sich Holz besonders gut, kombiniert mit Stein, wirkt diese Variante schnell rustikal. Kombiniert man dies noch mit entsprechenden Pflanzen und Dekomaterial, fühlt man sich ganz schnell wie im Urlaub.

 

Den Garten mit einer Pergola verschönern Eine Pergola kann jeden Außenbereich verschönern-pergola
Den Garten mit einer Pergola verschönern

 

Wer sich nicht mit der Pflege von Holz beschäftigen möchte, für den eignet sich eventuell auch eine Bambusvariante, die mit Bambusmatten abgedeckt ist. Diese Variante birgt zudem auch einen ökologischen Aspekt, da es sich um einen nachwachsenden Rohstoff handelt.

Oder doch eher modern? Dann würde eher eine Konstruktion aus Metall in Frage kommen. Das Metall wird in diversen Farben angeboten, so dass es auch hier zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten gibt. Eine schöne Essecke hineingestellt, einige Kerzen dazu kombiniert und schon steht einem gemütlichen Essen im Freien nichts mehr im Weg.

Mehr Gemütlichkeit im eigenen Garten

Im Sommer bietet eine Pergola mit ausreichend Schatten eine optimale Spielfläche für Kinder. Darunter lassen sich auch ein Sandkasten oder ein Planschbecken unterstellen. Man kann sie aber in allen Jahreszeiten als einen Spielbereich für Kinder nutzen. Zu diesem Zweck kann man die vorhandenen Pflanzen durch Naschfrüchte ergänzen. Hier ein Strauch Himbeeren oder ein paar Erdbeeren in Töpfen oder als Abgrenzung angebracht, bringen nicht nur Farbe hinein. Dazu ein paar Blumen, entsprechende Dekoelemente und eine wetterfeste Truhe für die Outdoor-Spielsachen und schon wurde das Kinderzimmer ins Freie verlegt.

Alles in allem bietet eine schöne und nach den eigenen Wünschen eingerichtete Pergola nicht nur eine angenehme Beschattung sondern auch allerhand Verwendungsmöglichkeiten und wertet jeden Garten, Terrasse oder Balkon auf.

Habt Ihr bereits Erfahrungen mit einer Pergola sammeln können oder was nutzt Ihr im Sommer als Schattenspender?

8 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel