Gottes Sohn

Tulpen-Frühling-Gedichte-3 Gottes Sohn-Gottes Sohn

Ich will Euch erzählen von Gottes Sohn,

Er wurde Mensch, aus Fleisch und Blut, er kam von Seinem Thorn.

Weil Er uns liebt, jeden von uns, wie Sein eigenes Kind,

obwohl wir nichts mit Ihm zu tun haben wollen, Ihm den Rücken zukehren – einfach gegen Ihn sind.

Er ging ans Kreuz, bereit für uns zu sterben,

all unsere Schuld ist vergeben, dank Ihm dürfen wir die Ewigkeit erben.

Wir müssen unsere Sünden nur bereuen und bekennen,

Ihm Vertrauen schenken, und schon bald können wir uns „gereinigt“ nennen.

 

Olga Wetzler, 03.11.2005