manduca Babytrage

13
237

Mein kleiner Prinz ist jetzt eine Woche alt und ich genieße jeden einzelnen Tag mit meinem kleinen Schatz. Von Geburt an bis jetzt, hat er sich schon so sehr verändert, mir kommt es vor als wenn ich jeden Tag etwas Neues an ihm entdecke, das er dazu gelernt und wie er sich verändert hat. Bei diesen herrlich warmen Temperaturen möchte man natürlich nicht den ganzen Tag Zuhause sitzen, sondern raus in die Sonne und einen kleinen Spaziergang machen. Meine Hebamme und der Kinderarzt haben mir sogar dazu geraten, jeden Tag für ne halbe Stunde mit dem Kleinen raus zu gehen, da die frische Luft den Kindern richtig gut tut. Ebenso bekommen die Babys durch die Sonne das Vitamin D, das sehr wichtig für den Wachstum der Kleinen ist. Wenn die Babys keine Sonne sehen, müssen sie dieses Vitamin in Form von Tabletten zu sich nehmen und dies ist immer nicht so schön.

Von manduca gibt es eine ganz besondere Babytrage, die sehr hochwertig verarbeitet ist und so Sicherheit für das Baby und auch Bequemlichkeit für die Eltern bietet. Die Babytrage von manduca ist sehr gut durchdacht, so dass man sie von Geburt an bis ins Kindergartenalter der Kleinen benutzen kann. Durch leichte Handgriffe, kann man die manduca zu einer Babytrage und später zu einer praktischen Kindertrage umwandeln. Die manduca kann man je nach Bedarf vorne am Brustkorb, hinten am Rücken oder sogar seitlich tragen. Hier kann man ganz individuell entscheiden, wie es für einen selber am bequemsten ist. Die manduca ist sowohl für den Papa als auch für die Mama perfekt geeignet, denn sie lässt sich an den Gurten in den Länge verstellen, so dass man sie jedem Körperbau anpassen kann. Für zusätzliche Bequemlichkeit beim Tragen, sorgen die gefütterten Trageriemen und der zusätzliche Beckengurt, so merkt man das Gewicht des Kindes nicht zu stark und das Gewicht wird von den Schultern weggenommen und auf den gesamten Körper übertragen.

 

Produkttest: manduca Babytrage

manduca Blackline AbsoluteBlue

Produkttest-manduca-babytrage-1 manduca Babytrage-manduca Babytrage

Die manduca ist eine sehr Rücken schonende Babytrage. Sie wird mit einem Beckengurt um das Becken befestigt um mit einer Drei-Punkt-Sicherheitsschnalle geöffnet und geschlossen. So ist die Babytrage sehr sicher am Körper befestigt und kann nicht abfallen egal wie man sich bewegt. Die Gurte sind alle gut gefüttert, so dass einem das Tragen sehr angenehm gemacht wird und die Schultern und Arme nicht belastet werden.

Produkttest-manduca-babytrage-2 manduca Babytrage-manduca Babytrage

Ebenso bietet die manduca auch eine optimale Anpassung an den Körper des Kindes. Wenn das Kind noch ein Baby ist, gibt es in der manduca eine Babytasche in der Trage, in die man das Baby reinsetzten kann. So hat das Baby in der manduca optimalen Halt und man kann das Baby bequem am Körper tragen. Dies ist auch gerade im Haushalt sehr vorteilhaft, weil man so beide Hände für den Haushalt frei hat und das Baby trotzdem bei sich tragen kann.

Hierzu gibt es noch einen extra Gurt um die manduca enger zu schnallen, damit das Baby auch perfekt drin sitzen kann ohne hin und her zu rutschen beim gehen.

Produkttest-manduca-babytrage-3 manduca Babytrage-manduca Babytrage

Ich habe mich bei der manduca für die BlackLine entschieden. Hier gibt es vier verschiedene Farbrichtungen: Blau, Rot, Lila und Grün. Die Farben sind hier sehr dezent gehalten und das Schwarz dominiert bei dieser Kollektion. Dies hat den Vorteil, dass die manduca zu allem passt und sowohl Männern als auch Frauen super steht.

Material: Das Obermaterial besteht aus sehr strapazierfähigem Canvas welches aus 55 % Hanf und 45 % Bio-Baumwolle besteht. Das Innenmaterial besteht aus 100 % Bio-Baumwolle.

 

Unser kleiner Prinz ist zwar noch etwas klein für die manduca, aber wir haben ihn trotzdem mal reingesetzt um Euch die manduca vorzustellen. Wir haben einen kleinen Spaziergang bei uns im Park gemacht und den kleinen Mann in der Babytrage mitgenommen. Dazu haben wir den Babyaufsatz verwendet. Ich war ehrlich gesagt erstaunt, wie wohl sich unser kleiner Linus darin gefühlt hat. Er war den ganzen Weg ruhig und zufrieden und hat nicht einmal gemeckert.

Hier sind ein paar Bilder dazu:

vorne

Produkttest-manduca-babytrage-5 manduca Babytrage-manduca Babytrage

hinten

Produkttest-manduca-babytrage-6 manduca Babytrage-manduca Babytrage

 

Mein Fazit:

Die Babytrage von manduca ist sehr hochwertig verarbeitet und total bequem beim Tragen. Sowohl das Baby als auch die Eltern fühlen sich mit der manduca pudelwohl, da sie sehr schön ausgestattet ist. Das tolle an der manduca ist, dass sie mit dem Kind mit wächst und man sie über Jahre benutzen kann. Ebenso praktisch ist auch, dass man die manduca vorne, am Rücken oder auch seitlich tragen kann, je nach dem, wie das Kind sitzen möchte. Mir gefällt die manduca wirklich super und wir werden noch sehr viele Ausflüge damit machen und der kleine Linus kann so die Welt mit uns kennen lernen. Hier müssen wir nur noch ein wenig warten, bis der Kleine ein bisschen größer wird.

13 Kommentare

  1. Die sind total praktisch und genial , hatten wir auch von storchenmuhle ? Bin mir net ganz sicher 16 Jahre her 🙂 glaub so hieß die …..schöne Woche mit eurem bezaubernden Prinz gvlg margit

  2. Ich wurde zu oft verunsichert das die schlecht für babys Wirbelsäule sind, beim nächsten Zwerg werde ich mich mal intensiv damit auseinander setzen. LG Desiree

    • Da gibt es wahrscheinlich sehr viele unterschiedliche Meinungen…meine Hebamme und die Hebamme beim Geburtsvorbereitungskurs haben die manduca sehr empfohlen.

  3. Eine tolle Vorstellung!!! Davon werde ich gerne mal meiner Schwägerin berichten… Der kleine Wurm kommt ja auch bald auf die Welt und vielleicht wäre es auch eine praktische Babytrage für sie!!!

  4. *hihi* Da sieht man den kleinen Mann ja gar nicht. Für den Lavendeljungen hatten wir ein Tragetuch und waren damit sehr zufrieden. Mal sehen, was wir dieses Mal nehmen.

  5. Hey meine Liebe,

    die ist ja total klasse. Gefällt mir optisch gut und man muss nicht immer einen Kinderwagen vor sich herwälzen. So braucht man nicht zu viel Platz und kann den kleinen ganz in seiner Nähe wissen. 🙂

    Lieben Gruß,
    Ruby

Kommentieren Sie den Artikel