LAFAZIT – Holzoberflächen natürlich behandeln

4
1078
LAFAZIT Holzschutz

: LAFAZIT – Holzoberflächen natürlich behandeln

Im Februar haben wir uns einen neuen Esstisch aus Massivholz gekauft, der aber sehr schnell unschöne Flecken bekommen hat. Da wir täglich an dem Tisch sitzen, essen, spielen, arbeiten und basteln, wird er auch ganz schön beansprucht. Wir haben den Tisch nach dem Kauf mit keinem Holzschutz versiegelt, was demnach dazu geführt hat, dass viele Flecken entstanden sind. Ich habe versucht, diese Flecken mit verschiedenen Reinigungsmitteln raus zu bekommen, aber dies ist mir leider nicht gelungen, die stellen sind einfach heller geworden und das Gesamtbild sah noch schlimmer aus als zuvor.

Nachdem ich mich ein Wenig umgehört habe, wie ich den Massivholz Tisch am besten behandeln könnte, bin ich auf die Produkte von LAFAZIT gestoßen. Hierbei handelt es sich um hochwertige Holzschutz-Produkte, die das Holz ganz natürlich versiegeln und schützen.

Nun haben wir uns ans Werk gemacht, den Holztisch abzuschleifen und mit dem Holzschutzmittel von LAFAZIT zu versiegeln. Damit Ihr Euch ein besseres Bild von dem Vorgang machen könnt, habe ich Vorher-/ Nachher Bilder gemacht, die das Ergebnis ziemlich deutlich machen.

 

Vorher

Produkttest Polyment Shop Lafazit Holzschutzöl-2 LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazitProdukttest Polyment Shop Lafazit Holzschutzöl-3 LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazit

 

Zuerst wird der Holztisch abgeschliffen um die Schicht mit den Flecken zu entfernen.

 

Der Esstisch wird mit einer Schleifmaschine abgeschliffen. LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazit
Der Esstisch wird mit einer Schleifmaschine abgeschliffen.

 

Nun kann der Holztisch mit dem natürlichen Leinöl von LAFAZIT bestrichen werden, um die Holzstruktur zu versiegeln und das Holz zu schützen. Hierdurch bekommt das Holz einen natürlichen Glanz, ohne chemische Zusatzstoffe.

 

Produkttest Polyment Shop Lafazit Holzschutzöl-5 LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazitProdukttest Polyment Shop Lafazit Holzschutzöl-6 LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazit

 

Nachdem der Holztisch mit dem LAZAZIT Leinölfirnis bestrichen wurde, muss das Öl eine Stunde einwirken.

 

Jetzt muss das Öl nur noch einwirken. LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazit
Jetzt muss das Öl nur noch einwirken.

 

Nach der Einwirkzeit streicht man das restliche Öl mit einem Fusselfreiem Handtuch ab und schon sieht der Tisch aus wie neu und kann wieder von der ganzen Familie genutzt werden.

 

Nachher

Nach dem Trocknen - wie Neu! LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazit
Nach dem Trocknen – wie Neu!

 

LAFAZIT Leinölfirnis (farblos)

LAFAZIT Leinöl LAFAZIT - Holzoberflächen natürlich behandeln-lafazit
LAFAZIT Leinölfirnis

 

Bei dem Leinölfirnis von LAFAZIT handelt es sich um 100 % natürliches Öl, das wasserabweisend und wetterbeständig ist und als imprägnierender Schutz für Holzoberflächen dient. Es ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet.

Wir haben für unseren ausziehbaren Tisch von 1,80 Meter Länge nur ein Fünftel des Leinöls verbraucht.

 

Produktinformationen:

  • Inhalt: 750 ml
  • Farbton: farblos

Preis: 9,90 EUR

 

#eea667″]

Mein Fazit:

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, der Holztisch sieht aus wie neu und ist nun gut geschützt. Die Behandlung war zwar durch das Abschleifen etwas aufwendig, aber das Imprägnieren mit dem LAFAZIT Leinölfirnis ging super schnell und leicht. Der Geruch des Leinölfirnis ist sehr stark, deshalb sollte man den Raum nach der Behandlung gut durchlüften. Ich bin mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden und kann nun endlich wieder den Anblick des Tisches genießen.

 

 

Habt Ihr auch Erfahrung mit der Behandlung von Holzoberflächen?

PR Sample

Leckere Rezepte

Produkttester gesucht

4 Kommentare

  1. Hey Olga,

    hört sich gut an. Werde ich später mal dem Schreiner im Haus zeigen, mal sehen was er zu sagt 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Ich glaube das Öl werde ich ich mal ausprobieren. Wir benutzen momentan ein Pflegegeöl für Eichenmöbel vom Dänischen Bettenlager. Gerade am Esstisch, der ja mindestens 3mal täglich beansprucht wird, kann ich bestimmt 2mal im Monat damit Ölen. Der Tisch trocknet total schnell wieder aus. Wie ist das denn mit eurem Öl? Halt mich doch bitte mal auf dem Laufenden, wie lange euer Tisch so schön aussieht. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel