Erfahrungsbericht: Helpling – Sich einfach mal im Haushalt helfen lassen

Der Geburtstermin vom zweiten Kind rückt immer näher, nächste Woche soll das kleine Geschwisterchen für Linus schon kommen und so langsam kann ich es auch kaum noch erwarten, das kleine Wunder auf den Armen zu halten. Mein großer Babybauch schränkt mich im Alltag doch zunehmend ein und durch die plötzlich auftauchenden Wehen werden längere Spaziergänge immer schwerer. Auch der Haushalt wird mit dem größer werdenden Bauch ist immer anstrengender so dass mir das Bücken nicht mehr so leicht fällt und ich immer wieder kleine Pausen einlegen, in denen ich mich hinsetzen und kurz durchatmen muss.

Wie gut ist es da doch, wenn einem der Haushalt abgenommen und von einer anderen Person gemacht wird. So kann man sich auch mal zurück lehnen, ausruhen und sich auf andere Sachen konzentrieren. Doch wo bekommt man eine gute und vertrauenswürdige Reinigungskraft auf die Schnelle her, wenn man sie denn braucht?

 

Reinigungskraft online buchen

Laut einer Umfrage geben die Hälfte der Deutschen an, sich vorstellen zu können eine Reinigungskraft im eigenen Haushalt zu beschäftigen. Doch meistens läuft das alles über den Schwarzmarkt, da man entweder nicht weiss, wo man eine gute Reinigungskraft her bekommt, oder nicht bereit ist viel Geld für die Reinigungskraft auszugeben. Doch nun soll damit Schluss sein, denn Helpling stellt Euch die passenden Reinigungskräfte zur Verfügung, die Eure Wohnung oder Euer Haus in Ordnung bringen.

Reinigungskraft online buchen mit Helpling

Einfach, schnell und sicher

Wenn Ihr auf der Suche nach einer professionellen Reinigungskraft in Eurer Nähe seid, dann braucht Ihr nur bei Helpling vorbei schauen. Denn hier könnt Ihr in nur 60 Sekunden eine qualifizierte Renigungskraft buchen, die Ordnung in Euer Zuhause bringt und dabei haftpflicht- und unfallversichert ist. Die Buchung ist ganz einfach und erklärt sich auf der Webseite von Helpling.de ganz von alleine.

 

Eure Vorteile bei Helpling:

  • Haftpflichtversicherte Reinigungskräfte
  • Überprüfte Putzkräfte durch Führungszeugnis und Gewerbeschein
  • Kurzfristig buchbar
  • Einmalige und regelmäßige Reinigung buchbar
  • 7 Tage/ Woche Kundendienst erreichbar
  • Steuerlich absetzbar
  • Bequeme Zahlung online
  • Keine Rechnungsstellung – wird von Helpling übernommen
  • Qualifizierte Renigungskräfte
  • Ab 12,90 EUR/h (variiert je nach Stadt)
Professionelle Reinigung von Helpling

Mein Fazit:

Die Idee von Helpling ist wirklich super und diese wird auch sehr professionell umgesetzt. Die Buchung über das Online-Portal ist ganz einfach und geht sehr schnell. Wenn etwas nicht klappt, ist der Kundenservice sofort erreichbar und hilft alle Fragen zu beantworten. Bisher ist noch nicht jede Stadt in Deutschland durch passendes Renigungspersonal abgedeckt, dies soll aber möglichst noch erfolgen. Was ich auch klasse finde ist, dass man sich selber aussuchen kann, wie oft man eine Reinigungskraft buchen möchte, ob einmalig, wöchentlich oder im 2-Wochen-Takt. Bisher ist mein Wohnort von Helpling nicht abgedeckt, so dass ich die Reinigung nicht testen konnte, dies soll sich aber noch ändern.

 

Die Bildrechte liegen bei Helpling.de.

13 Kommentare

  1. Hallo Olga,

    schade, dass du das nicht testen konntest, wäre gerade sicher sehr hilfreich für dich. In meinem Bereich gibt es auch nichts, aber das hatte ich schon vermutet.
    Ich wünsche dir eine gute Restschwangerschaft und eine Geburt, bei der du nicht allzu sehr geplagt wirst 😉

    Liebe Grüße
    Kerstin

  2. Interessant wäre es auch zu wissen, wieviel die Reinigungskräfte am Ende wirklich bekommen, wie es mit Krankheit und Urlaub aussieht.
    Alles Gute schon mal für die bevrostehende Geburt!

  3. Die Idee ist super! Hatte vorher noch nie von dieser Seite gehört. Leider gibt es auch in meinem PLZ-Bereich keine Kapazitäten. Wünsch‘ Dir und Deinem Bauchzwerg alles Gute!

    Liebe Grüße, Christine

  4. Ich weiß nicht das wäre nix für mich. Ich putze lieber selber und würde das nicht fremden Personen machen lassen. Da ist mir meine Privatsphäre wichtiger. LG

  5. Hallo und …
    Hm, ich denke mir auch, den Dreck den ich selber mache und meine Familie …mache ich auch lieber selber weg….fremde Leute dafür anstellen wäre mir unangenehm.

    LG..Karin…

  6. Hey Olga,

    wir brauchen zwar keine, aber es ist immer mal interessant zu wissen wo man zur Not schauen könnte wenn die Zeit reif ist und solch eine Reinigungskraft benötigt wird. 😉

    Liebe Grüße,

    ruby

  7. Die Idee ist wirlich nicht schlecht, aber dafür müsste die Seite einfach noch größer werden, um einen weiteren Umkreis abzudecken. Für mich persönlich wärs noch nichts, aber ich bin auch noch jung – und hab viel Zeit! 😛
    Liebe Grüße Caro

Kommentieren Sie den Artikel