Frollein Wunder

1
154

Es wird immer mehr Wert aufs Design gelegt und das nicht nur bei den Kleidungsstücken, auch bei Lebensmitteln, Elektro- und Haushaltsgeräte und mittlerweile auch bei Kosmetikern. Das Design ist das, was man als erstes sieht und das sollte sofort überzeugen! Und genau das tuen auch die Produkte von Frollein Wunder. Allein mit der originellen Verpackung überzeugt das Produkt schon auf den ersten Blick, so dass man es unbedingt haben will und wenn man es erst einmal ausprobiert hat, will man es nie mehr missen!

Die neue Produktreihe „Frollein Wunder“ ist von Village Cosmetics. Hier werden qualitativ hochwertige Produkte im attraktivem, hochwertigem Design angeboten, die Ihr zu günstigen Preisen erwerben könnt.

 

Ich habe für meinen folgendes bekommen:

Frollein Wunder-Frollein Wunder

 

Shower Cream

 

Frollein Wunder-Frollein Wunder

Das Duschgel von Frollein Wunder macht das Duschen zu einem echten Erlebnis in eine Welt von frischen Früchten! Der herrliche frische Duft ist sehr angenehm und anhaltend, auch nach dem Duschen riecht die Haut noch wirklich frisch und fruchtig – zum Reinbeißen!

 

Hand Cream

 

Frollein Wunder-Frollein Wunder

Bei dieser Feuchtigkeit spendenden Handcreme möchte man tatsächlich „Händchen halten“, wie es schon auf der Verpackung steht. Die Creme ist sehr sanft, zieht schnell ein und verleiht einen angenehmen Aprikosen-Duft. Diese Handcreme enthält außerdem hochwertiges Vitamin E, welches eine pflegende, schützende und entzündungshemmende Wirkung aufweist – So sind Eure Hände den ganzen Tag geschützt und mit einem frischen Aprikosen-Duft umhüllt.

Frollein Wunder-Frollein Wunder

 

Body Cream

 

Frollein Wunder-Frollein Wunder

Diese Körpercreme ist für den täglichen Gebrauch bestens geeignet. Sie hält die Haut samtig weich und schenkt einen angenehm riechenden Duft. Eine sehr wohlriechende Creme die schnell in die Haut einzieht und einen schönen Teint verleiht.

 

Mein Fazit:

Die Produkte von Frollein Wunder sind einfach nur wunderschön und sehr angenehm auf der Haut. Sie verleihen viel Feuchtigkeit und das in Kombination mit einem sehr frischen und fruchtigen Duft, so dass man sich wie in einem Meer voller Blumen vorkommt! Eine tolle Serie, die durch ein sehr ansprechendes Design als auch durch qualitative Produkte überzeugt!

Danke, dass ich die Produkte testen durfte!

http://www.village-cosmetics.de/

1 Kommentar

  1. Deine Produkttests entsprechen keinen kritischen Tests, in denen die Vor- und Nachteile eines Produkts beleuchtet werden, sondern reiner Werbung, basierend auf den Werbetexten der einzelnen Firmen. Deine Webseite ist ergo alles andere als hilfreich. Ich besuche in dem Fall lieber die Internetpräsenzen der Kosmetikmarken. Die Texte dort sind zumindest frei von Fehlern und um einiges besser geschrieben. Einige Beispiel gefällig? Ich zitiere aus deinem lieblos zusammengewürfelten Geschreibsel, das mir Tränen in die Augen treibt.

    „Es wird immer mehr Wert aufs Design gelegt und das nicht nur bei den Kleidungsstücken, auch bei Lebensmitteln, Elektro- und Haushaltsgeräte und mittlerweile auch bei Kosmetikern.“
    Der Artikel vor Kleidungsstücke muss weggelassen werden, da du eine verallgemeinernde Auflistung durchführst. Ferner heißt es Kosmetika.

    „Und genau das tuen auch die Produkte von Frollein Wunder.“
    Tun, nicht tuen.

    „Das Duschgel von Frollein Wunder macht das Duschen zu einem echten Erlebnis in eine Welt von frischen Früchten!“
    Erlebnis in eine Welt? Es heißt „Erlebnis einer oder von einer Welt“.

    „Eine tolle Serie, die durch ein sehr ansprechendes Design als auch durch qualitative Produkte überzeugt!“ Warum „als auch“, wenn kein „sowohl“ vorangeschoben wird?

    Lange Rede, kurzer Sinn. Die Fragen, die sich mir in diesem Kontext aufdrängen, lauten: Liest du deine Texte nicht quer? Warum bist du generell nicht kritischer?Empfindest du es nicht als Irreführung der Besucher deiner Webseite, die einen richtigen, authentischen Erfahrungsbericht erwarten und mit deinen schlecht verfassten Werbetextkatastrophen zugemüllt werden? Apropos, ich hasse Google. Google hat mich zu deinem Blog geführt. Und nein, ich bin kein Hater, der dich auf irgendeine Art und Weise beneidet. Ich verfasse selbst Produktrezensionen (mir werden auch Produkte zur Verfügung gestellt) und weiß demnach, wie man vorgehen muss, um seine anspruchsvollen Leser nicht zu verärgern. Vielleicht solltest du dir generell nochmal Gedanken darüber machen, wie ein sinnvolles Format für Testberichte aussehen könnte. So bleiben dir auch in Zukunft Kommentare, wie meiner und die obigen (Spam hoch 10!), erspart.

Kommentieren Sie den Artikel