: Brother Laserdrucker – Perfekt um Rechnungen zu drucken

Seit Kurzem habe ich mir ein zweites Standbein aufgebaut und die Firma Olgs Babyartikel gegründet. Unter diesem Namen stelle ich Mutterpass Hüllen und Untersuchungsheft Hüllen her und verkaufe diese online auf verschiedenen Plattformen wie z.B. bei Dawanda. Am Anfang kamen nur vereinzelt ein paar Bestellungen rein, doch mittlerweile wird dies immer mehr, so dass man zum Drucken der Rechnungen auch dementsprechend einen schnellen Drucker benötigt.

Die Laserdrucker von Brother sind bekannt für ihre gute Qualität und die fairen Preise, so dass ich mich schnell für einen Laserdrucker von Brother entschieden habe. Seit über 50 Jahren gibt es die BrotherInternational GmbH bereits, sie hat klein angefangen ist aber mittlerweile zu einem erfolgreichem Unternehmen von über 200 Mitarbeitern geworden.

Brother Laserdrucker schwarz-weiss

Der HL-L5100DN Laserdrucker von Brother ist für den professionellen Gebrauch von Arbeitsgruppen bestens geeignet. Gerade zum Drucken von vielen Seiten wie Rechnungen, eignet sich der Laserdrucker optimal. Denn man kann mit dem Laserdrucker bis zu 40 Seiten pro Minute drucken.

Dank des beleuchteten LED-Displays kann man genau erkennen, was im Menüfeld gerade angezeigt wird. Steht da „Ready“  kann bedenkenlos gedruckt werden. Hier lässt sich auch das Papierformat ändern wie z.B. von DIN A4 auf DIN A5 oder DIN A6.

Um die Tintenpatronen zu wechseln, öffnet Ihr einfach die vordere Haube. Die Patrone lässt sich leicht entnehmen und auch wieder einsetzen. Da es sich um einen schwarz-weiss Drucker handelt, gibt es auch nur eine Patrone die ggf. ausgewechselt werden müsste. Die Nachfüllkassetten können online direkt bei Brother bestellt werden, diese sind nicht ganz günstig, halten dann aber sehr lange. Eine Tonerkassette reicht für 8.000 Blätter.

Bei dem Laserdrucker ist bereits eine Papierkassette in dem Papierformat DIN A4 enthalten. Hier kann aber bei Bedarf aufgestockt werden, Ihr könnt Euch den Drucker bei der Bestellung genau so zusammenstellen, wie Ihr es gerne hättet.

Der Laserdrucker von Brother wird über ein Kabel am PC oder Laptop angeschlossen und kann so bedient werden. Der Drucker ist mit Windows 10, Mac OS X und Linux kompatibel. Ich selber besitze einen MacBook wie auch einen Laptop mit Windows 10 drauf. Mit beiden Geräten hat das Drucken problemlos geklappt.

Produktinformationen:

  • Druck: bis zu 40 Seiten/ Minute
  • Optionen wählbar
  • LAN und USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle
  • robust
  • leiser Druck

Preis: 164,95 EUR (hier erhältlich)

Auf alle Geräte von Brother wird eine Garantie von 3 Jahren gewährt.

Mein Fazit:

Der Laserdrucker von Brother ist zum Drucken von Rechnungen wirklich sehr gut geeignet. Sobald man den Druckknopf betätigt, ist das Blatt auch schon fertig gedruckt. Die Schnelligkeit des Druckers ist kaum zu übertreffen. Zudem ist der Drucker sehr leise, was ich als äußerst angenehm empfinde. Es handelt sich hierbei um einen schwarz-weiß Drucker, er ist also nicht für farbige Drucke geeignet. Er funktioniert einwandfrei und machte bislang auch noch keine Probleme.

Kennt Ihr die Marke Brother bereits? Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit Produkten dieser Firma sammeln können?

 

PR Sample

3 Kommentare

  1. Hey meine Liebe,

    ein Drucker ist schon was wichtiges für jeden Haushalt. Ganz egal ob es dabei um Rechnungen oder andere Dinge geht. Uns war es auch wichtig, dass man ihn per WLAN erreichen kann und so die ganzen Kabel wegfallen. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Hey meine liebe, ich stöbere grade bei dir und was lese ich da?! Glückwunsch!!! Drück dir die Daumen dass alles so läuft wie du es erhoffst und zudem viel Spaß daran haben wirst. PS: Die Hüllen werden ganz bestimmt gut laufen, ich habe damals noch bevor die Kleene zur Welt kam eine gekauft die bedruckt ist. Wenn ich oder eine Freundin schwanger werden sollte, denke ich an deinen Shop. Ganz liebe Grüße Désiree

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here